Skip to content Skip to footer

Frohe und gesegnete Ostern

Da kommt jemand in unsere Welt als Kind, hilflos und wehrlos, um unsere Liebe und Güte wach zu rufen. Und da bleibt jemand in unserer Welt als Gekreuzigter, immer noch hilflos und wehrlos, um uns Menschen weiterhin seine Liebe und sein Erbarmen anzubieten, auch gegenüber aller menschlicher Schuld und menschlicher Bosheit.

Und dann erahne ich ein wenig von seiner wirklichen Größe. Ich erahne, dass es tatsächlich gut ist, dass er so in unsere Welt gekommen ist und so in ihr bleibt: als Kind in der Krippe und als Gekreuzigter. Und dass damit tatsächlich Licht und Hoffnung in unsere Welt gekommen sind, Licht und Hoffnung, die er jedem von uns schenken will und die wir dann richtig annehmen, wenn wir sie miteinander teilen.

Ist das nicht eine unglaubliche Botschaft? Und sie passt so wenig in unsere Zeit. Und sie passt so wenig zu dem, was mittlerweile unser Alltag ist.

Krippe und Kreuz – Licht und Hoffnung. Wir nehmen sie an und teilen sie.

Nach der Feier der Osternacht wünscht die Gemeinde auf diesem Weg allen Altenbürenern und Esshoffern sowie allen Gästen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Zurück zum Anfang