Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Gründung

Gründung

Ereignis-Datum: 15. März 1376

Altenbüren wurde als Dorpburen erstmals 1338 im Zusammenhang mit einer Grundstücksangelegenheit beim Grafen von Horhusen erwähnt. Im Jahr 1376 als „Villa Buren“ erwähnt. Goschalk de Netelere, der lutteke Herman und deren Ehefrauen Hazeke und Else verkauften für 10½ zu Brilon gängiger Mark eine halbe Hufe Land in Altenbüren (Dorpburen) an lutteken Gobeln. Freigraf Brün gab seine erforderliche Zustimmung zu dem Verkauf und siegelte die Urkunde; ebenfalls besiegelt wurde von dem Briloner Richter Rembolt den Gründere.

Zurück zum Anfang